Pressebericht der Polizei Bad Kissingen / Hammelburg vom 04.12.2017

Bad Kissingen

 

Gegen Schaltkasten gefahren

 

Am Sonntagmorgen, gegen 09.30 Uhr, befuhr ein 20-jähriger BMW-Fahrer die Von-Henneberg-Straße und wollte dort rückwärts rangieren. Dabei übersah er den hinter dem Fahrzeug befindlichen Schaltkasten des Bayernwerks und fuhr dagegen. Wie hoch der Schaden am Schaltkasten ist, kann derzeit noch nicht beziffert werden.

 

 

Münnerstadt

 

Ins Rutschen gekommen

 

Am Sonntagvormittag geriet im Ulmenweg ein Streufahrzeug beim hinabfahren des Berges auf der mit Schnee bedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Hierbei kollidierte er mit einem in einer Hofeinfahrt geparkten Pkw der Marke Daimler und beschädigte diesen im Heckbereich. Der Schaden beläuft sich auf etwa 3500 Euro. Am Streufahrzeug wurde keine Beschädigung festgestellt.

 

 

Rannungen

 

Fahrzeug überschlug sich

 

Am Sonntagnachmittag befuhr eine 69-Jährige mit ihrem Pkw Daewoo die Kreisstraße KG 8. Auf Höhe des Solarparks überschlug sich das Fahrzeug, nachdem die Fahrerin bremste und auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen kam. Vorbeikommende Fahrzeugführer halfen den beiden Fahrzeuginsassinnen aus dem Fahrzeug. Dieses war total beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Die beiden Frauen blieben zum Glück unverletzt.

 

 

 

Oerlenbach

 

Fahrzeugkennzeichen wurden entwendet

 

In der Zeit von Samstag, 16.20 Uhr, bis Sonntag, 17.00 Uhr, parkte ein 23-Jähriger seinen Pkw Audi A3 am Bahnhof in Ebenhausen. Als er am Sonntag zu seinem Fahrzeug kam, musste er feststellen, dass ein bisher unbekannter Täter die beiden amtlichen Kennzeichen im Tatzeitraum aus den Plastikhalterungen entfernt hat. Zeugen, die Hinweise auf den Dieb der Kennzeichen geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.

 

 

 

Auf Verkehrsinsel gerutscht

 

Eine 23-jährige Peugeot-Fahrerin befuhr am Sonntagnachmittag die Eltlingshäuser Straße von Eltingshausen in Richtung Oerlenbacher Kreisel. In einer Rechtskurve verlor die junge Frau aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutschte auf die dortige Verkehrsinsel. Dabei wurde das dort angebrachte Verkehrsschild komplett beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1.400,- Euro.

 

Pressebericht PI Hammelburg vom 04.12.2017

 

 

Vandalismus an der Kirche

 

Hammelburg; Lkr. Bad Kissingen: Der Polizeiinspektion Hammelburg wurde am Sonntagvormittag mitgeteilt, dass es im äußeren Bereich der St.-Johannes-Kirche zu Sachbeschädigungen kam. Die Tat dürfte sich in der vorangegangenen Nacht ereignet haben.

Die eintreffende Streife stellte fest, dass bisher unbekannte Täter das Kirchenfenster zum Marien-Chor bewarfen und dadurch insgesamt acht Wabenfenster beschädigten. Weiterhin wurden diverse Blumenkübel umhergeworfen, welche dadurch zerbrachen. Die am Mahnmal anlässlich des Volkstrauertags abgelegten Blumenkränze wurden samt deren Ständer durch den oder die Täter auf die dahinter liegende Mauer geschleudert.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf annähernd 1000 Euro. Die Polizei leitete nun Ermittlungen ein.

Sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizeiinspektion Hammelburg unter Tel. 09732 / 906-0 entgegen.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0